Notice: Undefined index: expires_in_ts in /var/www/vhosts/server.checkthat.de/httpdocs/punkfoto_magazin/wp-content/plugins/td-composer/legacy/common/wp_booster/td_instagram_access_tk.php on line 37
Punksplitter | Punkfoto-Magazin

1982: Urlaub mit Hindernissen

0
Gelas Erinnerungen (12) An einem Samstag ging es los in den Urlaub nach Italien. Ich hatte Mühe, Kirsten am Morgen aus dem Bett zu befördern....

1982: An den Haaren herbeigezogen

0
Gelas Erinnerungen (11) Am 11. Mai war dann die Gerichtsverhandlung wegen der Anklage des schweren Landfriedensbruchs gegen Natascha und mich. Uns wurde vorgeworfen, nach Abschluß...

1982: Verliebt und andere Querelen

0
Gelas Erinnerungen (10) Am 20.02.1982 sollte Piet mit seiner Band im UJZ in der Kornstraße spielen. Ich stand grad in der Kneipe hinter dem Tresen,...

1981: Im falschen Film

0
Gelas Erinnerungen (9) Da ich ja jetzt im Kneipenkollektiv des UJZ mitarbeitete, war der Weg zu politischen Aktivitäten nicht weit. Früher, als ich noch in...

1981: Reisefieber

0
Gelas Erinnerungen (8) Diesen Sommer nutzte ich wieder zum Verreisen. Isabell und ich trampten nach Berlin. Wir hatten kein richtiges Ziel dort und wußten auch...

1981: »Whisky« im Gemeinschaftsraum

0
Gelas Erinnerungen (7) War die Anzahl der Hannover-Punks bis 1980 noch überschaubar, so sollte sich das 1981 ändern. Endlich hatten wir einen Ort gefunden, von...

1980: Weggestiefelt

1
Rosa – Erinnerungen an den jungen Punk (4) Es ist nicht immer fun and games, unübersehbar und in provokatorischer Absicht den Außenseiter zu geben, und...

1983: Zweimal 50 Mack

0
1983: Da stand ich nun. Ich hatte zwar eine Matratze im Zeltlager, aber kein Geld. Also musste ich wie alle anderen schnorren gehen. Su...

1980: Vom Kaffeeklatsch ins Kneipenkollektiv

0
Gelas Erinnerungen (6) In Hannover bekamen wir auch regelmäßig Besuch von anderen Punks. Aus Herford z.B. von den »Vopos«, und einmal lernte ich vier Berliner...

1980: … und es blieb wieder nur die „Rote Kuh“

0
Gelas Erinnerungen (5) Anfang 1980 lernte ich Face näher kennen. Weil er eine Zeitlang in den Knast mußte, hatte er seine Schallplatten bei uns deponiert....
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!