1980: Vom Kaffeeklatsch ins Kneipenkollektiv

Gelas Erinnerungen (6) In Hannover bekamen wir auch regelmäßig Besuch von anderen Punks. Aus Herford z.B. von den »Vopos«, und einmal lernte ich vier Berliner...

1980: … und es blieb wieder nur die „Rote Kuh“

Gelas Erinnerungen (5) Anfang 1980 lernte ich Face näher kennen. Weil er eine Zeitlang in den Knast mußte, hatte er seine Schallplatten bei uns deponiert....

1983: Das Zeltlager vom Besetz-A-Eck

Wie bereits erwähnt, wurde das Besetz-A-Eck am Heinrichplatz in Berlin-Kreuzberg am 18. Juni 1983 geräumt; die Besetzer bekamen als Unterkunft Zelte vom Roten Kreuz...

1979: Dschingis Kahn und Rock’n’Roll

Gelas Erinnerungen (4) Ich sah jetzt auch aus wie ein Punk. Ich hatte mir die Haare geschnitten und am Oberkopf blondiert. Ich trug meistens einen...

1979: Enthaarungscreme im Haarshampoo

Gelas Erinnerungen (3) Eines Tages wollte der Besitzer des Punkrock-Cafes uns wohl alle raus haben. Wahrscheinlich konsumierten wir nicht genug. Als Votze etwas mit Edding...

1978: Counterculture

Rosa – Erinnerungen an den jungen Punk (3) In der lokalen Szene wurden diejenigen, die man als poser ansah, auch Diskopunks genannt, was mich zunächst...

1978: Auf zu anderen Ufern

Gelas Erinnerungen (2) Mein neuer Freund, ich nenn’ ihn mal Pepe, hatte einen Bekannten, der eine Kneipe eröffnen wollte, und Pepe sollte dort in der...

1977: Was mich die Schule lehrte

Gelas Erinnerungen (1) 1977, das Jahr in dem alles begann: Ich war 20 Jahre alt und gerade aus der Enge des Elternhauses und der dörflichen...

1983: Hannovertouristen vor dem Abgrund

»Hannover, 30. Juni 1983: Rollant, Punk aus Kiel, trampt als 16-Jähriger mit seinen Kumpels zu den Chaostagen. Bereits auf dem Bahnhofsgelände bekommen sie den...

1978: Eisenwaren gegen Langeweile

Rosa – Erinnerungen an den jungen Punk (2) Ich hatte noch immer keine kulturellen Referenzen, mir fehlte es schlicht an Grundwissen. Ich kannte nichts außer...